Fischerclub Bad Goisern

 

Der Hallstättersee

               

ist ein See im oberösterreichischen Salzkammergut, der von der Traun durchflossen wird. Er befindet sich am nördlichen Fuß des Dachsteins, im Osten wird er durch den Sarstein begrenzt. Der Wasserstand wird durch die Seeklause in Steeg am Nordende des Sees reguliert. An seinem westlichen Ufer befindet sich die frühgeschichtlich bedeutende Gemeinde Hallstatt.

Der Hallstättersee gehört mit 8,6 km² und einer Tiefe von bis zu 126 m zu den geheimnisvollsten Seen Österreichs. Sein Wasser ist erfrischend und klar, und erreicht im Hochsommer an der Oberfläche selten über 20°C. Der Hallstättersee zählt zu den besten Renkenseen in ganz Österreich.

Der Hallstättersee wird von den ÖBF bewirtschaftet.

Aktuelle Information über Bestimmungen,Tarife usw. unter:                                                                                                                                         Das Wetter am Hallstättersee

 

   Sportfischerverein Hallstatt